• 01.08.2021 20:18

WhatsApp vor der Abschaltung!

Mit WhatsApp ist es bald Schluss!  Ja, denn auf einer ganzen Reihe von alten Smartphones wird der kostenlose Nachrichten-Dienst ab dem 1. Januar 2021 nicht mehr unterstützt.

Welche Telefone sind von dieser Maßnahme betroffen?

Für viele Mobiltelefone bedeutet so das Ende des Jahres 2020 auch einen Abschied von seinem treuen Besitzer. WhatsApp stellt für viele ältere Modell den Service ein. So wird passieren, dass keine Sprach-Nachrichten, Emojis oder jegliche andere Art der Kommunikation mit dem Instant-Messaging-Dienst möglich ist.

Die Unterstützung von einigen, mittlerweile sehr veralteten Smartphone-Betriebssysteme, wird durch WhatsApp abgeschaltet, was auch in den vergangenen Jahren immer wieder passiert ist.

Welche Modelle genau betroffen sind, zeigt diese kleine Übersicht:

So wird auf dem iPhone 4 und allen älteren Apple-Modellen WhatsApp nicht mehr funktionieren. Eine Ausnahme kann das Modell 4S sein, wo das Betriebssystem durch ein Update auf iOS 9 wieder WhatsApp-Tauglich gemacht werden kann.
Das gilt auch für die iPhone-Modelle 5, 5S, 5C, 6 und 6S. Bei Android-Handys verlieren zum Beispiel Modelle den Zugang zu WhatsApp: Samsung Galaxy S2, HTC Desire, LG Optimus Black und Motorola Droid Razr.

Zusammengefasst bedeutet das, dass die Mindestanforderungen für eine weitere Benutzung von WhatsApp für iPhone mindestens iOS 9 ist oder für Smartphone Android mindestens mit der Version 4.0.3 läuft.

Um genau herauszufinden, welches Betriebssystem und welche Version auf dem eigenen Telefon läuft, muss man in den Einstellungen des Handys nachschauen. Unter den Menüpunkten „Telefoninfo“ oder „Softwareinformationen“ kann man bei den Android oder iPhones die jeweilige Version checken. Sofern dort bei den Android-Versionen eine höhere als 4.0.3 oder bei den iPhones mindestens 9.0 steht, ist die weitere Nutzung von WhatsApp möglich. Sofern dies nicht nicht funktioniert, dann sollte geprüft werden, ob ein System-Update möglich ist.

Alle anderen User werden wohl in den sauren Apfel einer Neuanschaffung beißen müssen. Ist das bei Android Handys noch relativ preiswert, kommt bei den iPhones doch ein größerer Batzen auf einen zu.

Gute Einsteiger Smartphones gibt es schon unter 60 Euro.
Für das iPhone 5 werden schon mindestens 140 Euro fällig.


 

 

 


iPhone 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.