Brückentage – Clever den Urlaub verdoppeln

Brückentage – Clever den Urlaub verdoppeln

Das Jahr 2019 hat begonnen und viele Arbeitnehmer müssen jetzt den Urlaub für das gesamte Jahr planen. Und wir wissen schon jetzt – wir haben einfach zu wenig Urlaub.

Aber wir währen keine Sparfüchse, wenn wir nicht mit minimalem Einsatz das Meiste herausholen. Das Zauberwort ist: Brückentage
Mit welchen Tagen möglichst viel freie Zeit herauszuholen ist, habe ich mal zusammengetragen.

Fangen wir mit den Tagen um Ostern an

In diesem Jahr liegt Ostern zwischen dem 19. April (Karfreitag) und dem 22. April (Ostermontag).

  • Wer also vom 15. April bis zum 18. April Urlaub nimmt, kann sich mit 4 Urlaubstagen auf 10 freie Tage freuen.
  • Vom 23. bis zum 26. April vier Urlaubstage einsetzt bekommt ebenfalls 10 Tage.
  • Mit 8 Urlaubstagen vom 15. bis zum 26. April erhält man 16 freie Tage.
  • Und weil Ostern so spät und damit dicht am Mai-Feiertag liegt, gibt es vom 15. April bis 3. Mai mittels 12 Urlaubstagen ganze 23 Tage frei.
  • Der Mai-Feiertag liegt in diesem Jahr auf einem Mittwoch. Wer die 2 Tage davor oder danach freimacht erhält in Summe 5 Freitage.

Für die einen ist es Himmelfahrt, für die anderen ist Donnerstag der 30. Mai, Vatertag.

  • 9 freie Tage gibt es für diejenigen, die 4 Urlaubstage zwischen 27. und 31. Mai nehmen.

Nach Himmelfahrt folgt Pfingsten (9. und 10. Juni)

  • Mit 6 Urlaubstagen zwischen dem 27. Mai, also dem Tag nach Himmelfahrt, und dem 7. Juni gibt es 17 freie Tage.
  • Wer nach Pfingstmontag vom 11. bis 14. Juni 4 Urlaubstage nimmt, macht am Ende insgesamt 9 Tage frei.
  • Der Tag der deutschen Einheit bringt 9 freie Tage, wenn vom 30. September bis zum 2. Oktober 4 Urlaubstage einsetzt werden.
  • Dank Luther gibt es den Reformationstag (31. Oktober), der mit 4 eingesetzten Urlaubstagen zwischen dem 28. Oktober und dem 11. November 9 freie Tage ermöglicht.

Bleibt noch Weihnachten und Silvester – das Jahresende
Die Weihnachtstage liegen in diesem Jahr auf einem Mittwoch und Donnerstag. Neujahr dementsprechend auch auf einem Mittwoch.

  • 12 freie Tage gibt es mit dem Einsatz von 5 Urlaubstagen, wenn man zwischen dem 23. und 31. Dezember Urlaub nimmt.
  • Wer zwischen 23. und 27. Dezember 3 Urlaubstage einsetzt, darf 9 Tage mit der Familie verbringen.

Wer alle Möglichkeiten mitnehmen kann und das in seiner Firma umgesetzt bekommt, verdoppelt mit einem Einsatz von 24 Urlaubstagen locker seine Freizeit.

Schreibe einen Kommentar